Glossar

D

Desinfektion

Versetzen von Materialien in einen Zustand, in dem sie nicht mehr infizieren (anstecken) können.

Dreiecktuch

Unsteriles Verbandmittel in Form eines in etwa rechtwinkligen und gleichschenkligen Dreiecks (gem. DIN 13168-D 136 cm/96 cm). Das Dreiecktuch ist Bestandteil eines Verbandkastens und wird meist zur ersten Hilfe als Fixiermittel, Polsterung oder Tragehilfe eingesetzt.

Drylaid

Faserflor durch Luftlegung oder Krempeln